14. GamesDay

Virtual Reality - Games for Oculus Rift

By Markus Rapp (Computer Science and Media Master HdM)

Download:

All recordings from the 14. GamesDay

About the 14. GamesDay

When?
July 4th, 2014 until July 6th, 2014
Facebook bezahlt Milliarden für das Startup OculusVR, Sony entwickelt
Projekt Morpheus, weltweit hacken Spieler Portale mit der App Ingress.
Die Welt der Videospiele steht vor weitreichenden Umwälzungen, viele
basieren auf Virtual- und Augmented-Reality-Konzepten. Grund genug, um
sich am HdM-Games Day intensiv mit diesen Zukunftsvisionen
auseinanderzusetzen.

Den Start macht Rupert Jung: Nach seinen letzten Vorträgen zu
"Killerspielen" und "20 Jahre SNES" beglückt er das Publikum nun mit
einem Vortrag zum Thema Virtual Reality und 3-D Brillen. Dabei geht es
vor allem um die  heutige (und zukünftige) Technik der Brillen selbst,
insbesondere über das Oculus Rift.

Den Bogen von Theorie zur Praxis schlägt Markus Rapp, der die
Entwicklung von Spielen für das Oculus Rift anhand eines selbst
entwickelten Prototypen vorstellt und live demonstriert. In den Pausen
können Besucher das Spiel selber testen.

Es folgt die Präsentation des HdM-Gameprojekts "GRAVITY³" inklusive
einem Blick hinter die Kulissen einer Spieleproduktion und
Erfahrungsberichten aus der Praxis zur Entwickung mit der "Cryengine".

Einen weiteren Einblick in die Praxis bietet Hauke Thießen: Er berichtet
von der Entwickung des Virtual Reality Spiels Mount NeverRest.

Im Anschluss an diese Vorträge und Demonstrationen wollen wir in einer
offenen Diskussion mit dem Publikum und Vertretern der Games-Industrie
über die zukünftigen Entwicklungen im Bereich der Games diskutieren:
Bezahlte Spieler als Stars, Let's Play, Lizenz- und Releasemodelle, die
automatische Produktion von Content, Game Streaming, das Ende des Single
Player Modus etc.

Zum technischen Track gehören die beiden letzten Vorträge auf dem Games Day.

Clemens Kern von Havoc wird über neue Entwicklungen bei Game Engines
referieren. Die Frage der Unterstützung von Multi-Core CPUs gehört in
diesen Bereich.

Den Abschluss bildet der Vortrag der Games-Day-Legende Andreas
Stiegler. Er spricht über die Zukunft von Künstlicher Intelligenz in
Spielen.

Wann und Wo?
Der Gamesday findet statt am 4.7.2014 an der Hochschule der Medien,
Stuttgart, Nobelstrasse 10. Beginn 13. im Raum 056. Ein live-stream
sowie eine chat-Möglichkeit für Fragen aus dem Internet findet sich auf
http://events.mi.hdm-stuttgart.de

Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und offen für Interessierte
aller Altersklassen. Bei Fragen bitte Mail an kriha@hdm-stuttgart.de

Vorträge:


 13.30 Welcome, Prof. Walter Kriha

 13.35 - 15.00 Virtual Reality - von Gesichtsbüchern, Rupert Jung,
Medieninformatik HdM

 Pause  mit Demos der Oculus Rift und Games

 15.20 Virtual Reality - Games on Oculus Rift (mit Demos), Markus Rapp,
Computer Science and Media Master, HdM

 15.50 - 16.10  Games Projekt der HdM, Studierende von verschiedenen
Studiengängen der HdM

 16.10 - 16.30 Hauke Thießen und das Mount-NeverRest-Team, Audiovisuelle
Medien, HdM

 Pause

 16.40  Offene Diskussion zur Zukunft der Games (Businessmodelle,
Spielideen,  Produktionstechniken etc.) mit Vertretern aus der
Gamesindustrie und dem Publikum

 Pause

 17.30 Game Engines - Trends und Problemstellungen, Clemens Kern, Havoc

 18.30 Die Zukunft der AI in Games, Andreas Stiegler, Doktorand HdM.

 19.30 Wrap-Up