3. Mobile Day

Cross-Platform App Development

By Dr. Daniel Thommes, NEON alpha

Download:

All recordings from the 3. Mobile Day

About the 3. Mobile Day

When?
On June 26th
Where?
013
Vom Studierenden zum Unternehmer

Beim Mobile Day im Sommersemester 2017 stellen ehemalige Studierende von Mobile Medien und Medieninformatik ihre Startup-Unternehmen vor.

Drei der vier Vortragenden haben aus Ihren Abschlussarbeiten ein Patent gemacht, ein Produkt entwickelt und / oder eine Firma gegründet (Dr. Daniel Thommes, Ruben Deyhle und Marius Heil). 
Der vierte Vortragende (Andreas Gawelzcyk) ist Mitgründer der erfolgreichen App-Agentur Bitfactory und vertritt seinen Gründungspartner Matthias Nagel, einer der ersten Absolventen des Studiengangs Mobile Medien.

Wer sich schon immer mal mit den Gründern von neuen, innovativen Unternehmen austauschen wollte, hat dazu am Montag, dem 26. Juni 2017 von 14.15 – 17.30 Uhr im Raum 013 an der Hochschule der Medien die Gelegenheit.

Das Programm des Mobile Days bietet ein breites Spektrum an Themen: Von der Cross-Platform Entwicklung (Dr. D. Thommes), über App-Backend as a Service (R. Deyhle) und den skalierbaren mobilen Entwicklungsprozess (A. Gawelczyk) bis hin zu IoT Anwendungen mit Bluetooth LE (M. Heil)!

Nach der Begrüßung von Prof. Dr. Ansgar Gerlicher (14.15 Uhr)  geht es um die Mission des Unternehmens NEON alpha: Dr. Daniel Thommes, der im Sommer 2016 an der University of the West of Scotland als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Mobile Medien promovierte, erklärt, warum sein Team mit dem Remote UI Framework die beste Java Cross-Plattform App der Welt baut. (14.20 Uhr)
Seit 2014 erstellt das Stuttgarter HdM-Start-up „entrecode“ eine Infrastruktur, mit der App-Entwickler im Handumdrehen ein leistungsfähiges Backend erhalten. Mitgründer der entrecode GmbH und ehemaliger Mobile Medien Student Ruben Deyhle gibt einen Einblick, wie Entwicklung und Betrieb moderner verteilter Systeme in der Praxis funktionieren (15.00 Uhr).
Andreas Gawelczyk von dem Startup „Bitfactory“ erzählt vom Erfolg des jungen Unternehmens bei der Entwicklung von  Android und iOS Apps für Smartphones, Tablets, Smart Watches und TVs (15.40 Uhr).
Wie vernetzen sich kleine batteriebetriebene Computer autonom zu einem Mesh? Marius Heil berichtet von dem open-source Konzept der M-Way Solutions Gmbh (16.30 Uhr).
In der anschließenden Diskussion kann jeder wertvolle Tipps und Antworten von den Profis erhalten oder einfach mitreden und Fragen stellen.

Die Programmpunkte im Überblick: 
14:15 – Welcome Prof. Dr. Ansgar  Gerlicher

14:20 - Cross-Platform App Development  - Dr. Daniel Thommes, NEON alpha 
15:00 - App-Backend as a Service - Ruben Deyhle, entrecode GmbH

15:40 - Scalable Mobile Development Process, Andreas Gawelczyk,   BitfactoryGmBH
16:20 – Short Break
16:30 - Bluetooth LE-Mesh, Marius Heil, M-Way Solutions GmbH 
17:10 - Diskussion